Schlagwort-Archive: Tiere

KW 26/2015 – Foto der Woche (Zaungäste)

Das schöne Wetter animiert zum gemeinsamen Rummykub-Spiel auf der Terrasse bei einer guten Tasse Kaffee. Und was es da nebenbei zu sehen gibt, ist wirklich faszinierend. Kurz das Spiel unterbrochen, Kamera geholt und einen tollen Schnappschuss gemacht 😉

Spatzen-auf-dem-Zaun
Aufnahmeort: Altach, Vorarlberg, Österreich – ©2015 Harald Aichhorn

Weiterlesen

KW 11/2015 – Foto der Woche (Mieter gesucht)

2 Doppelhaus-Hälften ab sofort günstigst zu vermieten!

In schöner Lage in Altach haben wir eine Reihenhaus-Anlage mit nur zwei Einheiten gebaut. Sämtliche Häuser sind einstöckig ausgeführt und verfügen mit je 25,5 cm² Wohnfläche über genug Platz für eine junge Vogelfamilie. Die Häuser zeichnen sich durch separate Eingänge aus und sind in freundlichen Farben bemalt. Die Häuserfront wurde im speziellen „Cloud-Design“ mit weichen Rundungen  ausgeführt. Beide Häuser sind wespenfrei und bezugsfertig. Sie werden besenrein übergeben.Mieter-gesucht_600x400

Aufnahmeort: Altach, Vorarlberg – ©2015 Harald Aichhorn

Beim Bau wurde speziell auf den Schutz des Eingangs vor Fressfeinden geachtet, so dass sich sowohl Eltern als auch Kinder sicher fühlen können. Bei Bedarf werden die Häuser unterseitig mit Fangstoffen inkl. Heupolsterung versehen, sodass die ersten Flugversuche der Vogelkinder nicht in einer Katastrophe enden. Die Vermieter nehmen aktiv am Schutz  der Gebäude und deren Bewohner vor Katzen und anderen Fressfeinden teil. Die Wohngegend kann somit als sehr sicher eingestuft werden.

Beste Infrastruktur wie Traubenstöcke (2 Sorten inkl. Genussrecht) und Hecken sind vorhanden. Futterhäuschen und Teich inkl. fließend Wasser sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Erholung und ausreichend Futter ist außerdem durch die Nähe zum Alten Rhein sichergestellt.

Wir freuen uns auf nette Blaumeisen-Paare oder Pärchen mit ähnlicher Körpergröße. Mietgesuche von grösseren Arten werden kategorisch abgelehnt, da bei früheren Vermietungen Probleme mit der Größe der Einfluglöcher zu Unstimmigkeiten mit den Mietern geführt haben. Bitte keine Anfragen von Kuckuckseltern! Diese können leider nicht bearbeitet werden.

Fliegen Sie einfach zu einer Besichtigung vorbei – falls Sie noch mit der Anreise beschäftigt sind, Anfragen bitte gerne per Kommentar-Funktion hinterlassen – Einzug möglich per sofort!

Die Affen rasen durch den Wald – Affenberg Salem

14. März 2015 – Saisonstart im Affenberg Salem – noch 25 Tage …

Ein Tag im Affenberg stellt einen interessanten Ausflug für Jung und Alt dar. Kaum einer würde wahrscheinlich am Bodensee eine Kolonie von Berberaffen vermuten. Und doch gibt es sie in Salem nur wenige Kilometer vom „Schwäbischen Meer“ entfernt.
Affe-mit-Simon_600x400
Die eigentlichen Heimatländer der Berberaffen sind Marokko und Algerien. Allerdings stehen diese Tiere leider auf der roten Liste der gefährdeten Arten und deshalb bemüht man sich in Salem um die Erhaltung der Art. Bei einem Rundgang mitten durch das Gehege hat man die Chance interessante Dinge über diese Kolonie und ihre Bewohner zu lernen und kann die Affen auch mit Popcorn füttern.
Weiterlesen

Swahili für Anfänger – “Tiere” [Teil 6/6]

Tiere_250x180Im sechsten und letzten Teil unseres Swahili-Kurses geht es um Tiere. Wer kennt nicht Simba“, den Löwen aus „König der Löwen“? Nun ja, wenn Ihr einmal die Chance habt, an einer Safari in der Masai Mara oder einem anderen Nationalpark in Kenya teilzunehmen, dann lasst Euch die Gelegenheit nicht entgehen!

Falls Dir unser kleiner Swahili-Kurs gefallen hat, dann sagt es bitte weiter! Weiterlesen

Reisetipp Alabama – Cathedral Caverns

Cathedral CavernsCirca 31 Meilen bzw. 40 Auto-Minuten entfernt von Huntsville, Alabama befindet sich der Cathedral Caverns State Park. Die Cathedral Cavern, eine Höhle, die sich mehrere Kilometer in den Berg bohrt, liegt mitten im Park. Laut unserer Führerin handelt es sich bei der Cathedral Cavern um die mit dem größten Eingangsportal aller für Touristen begehbaren Höhlen weltweit. Sie kann täglich von 9:00 bis 17:00 im Rahmen einer Führung besucht werden. Dabei ist es hilfreich, wenn man kein Problem mit Südstaaten-Dialekt und „rauhen“ Witzen hat 😉  Weiterlesen