Archiv für den Monat: März 2013

Die „Top 10 Flashmobs“

Siedler_250x180Wertungen sind natürlich immer subjektiv und so erhebe ich keinen Anspruch darauf, daß Euch – meinen Besucher – meine „Top 10“ gefallen. Aber falls Euch der ein oder andere Film ein Lächeln ins Gesicht zaubert, so ist die Mission schon erfüllt 😉

Man könnte die Daseinsberechtigung einer „Flashmob Top 10“ in einem Blog rund ums Thema „Reisen“ sowieso generell diskutieren – aber lasst es mich so formulieren – das was Ihr in den „Top 10 Flashmobs“ seht, könnte jedem Reisenden geschehen … noch Fragen?

  1. Frozen Grand Central Station, New York
    Ein purer Flashmob, keine Werbebotschaft, einfach nur Spaß …
  2. MP3 Experiment, Ney York
    Ein gigantischer Flashmob, sehr aufwendig, aber cool … stellt Euch vor, Ihr wärt da rein geraten 😉
  3. Eine Kunststofflasche wiederverwerten – Flashmob Style
    Eine sehr sympatische Aktion für’s Recycling!
  4. Isaac’s Live Lip-Dub Proposal
    Eine tolle Idee für einen Heiratsantrag, ein privater Flashmob …
  5. Star Wars Flashmob auf dem Wallrafplatz | WDR Rundfunkorchester | ARD
    Auch das für mich ein „bodenständiger“ Flashmob, schöne Idee …
  6. Som Sabadell Flashmob
    Auch Banken haben ab und zu coole Ideen, mir fiel dazu spontan der Werbespruch „Wir machen mehr aus Ihrem Euro!“ ein.
  7. Choir / Bike Flashmob Central Station Brussels
    Nett gemacht, sorry, ich liebe den Song 😉
  8. Flash Mob at the Ohio Union 5/3/2010 – The Ohio State University
    Wieder ein „sympathischer“ Flashmob mit cooler Choreographie
  9. The T-Mobile Welcome Back
    So oft war ich schon in Heathrow, aber leider wurde ich nie so begrüsst 🙁
  10. Flashmob- Aufwendigster Heiratsantrag aller Zeiten
    Perfekt durchgeplant, für mich schon fast zu perfekt – ist das der Traum jeder Frau?

Ihr denkt „Alles falsch, ich kenne viel bessere Flashmobs!“, dann hinterlasst einen Kommentar, ich freue mich über Euer Feedback! Bis zum nächsten Mal!

Gepäckgebühren sparen mit Kofferjacke

Fluegel-Sonne_270x180Gerade eben habe ich einen interessanten Beitrag in der Sendung „Galileo“ auf Pro7 gesehen. Billig-Airlines ärgern Ihre Kunden ja immer mehr mit der Höhe der Gepäckgebühren.

Abhilfe schafft hier ein englischer Erfinder mit seiner „Gepäck- bzw. Koffer-Jacke“. Anstatt in einen Koffer packt man seine Sachen in große und kleine Taschen, die innen und außen an der Jacke angebracht sind. Weiterlesen

Kosten sparen beim Auto mieten (Navigation)

BMW-Hertz-DUOft findet man sich als Geschäftsreisender am Flughafen in einer fremden Stadt wieder. Man hat keine Ahnung von der Verkehrssituation vor Ort und hat deshalb beim Autovermieter ein Navigationssystem dazu gebucht, um sein Ziel schneller finden zu können. Der Schock folgt spätestens bei der Abrechnung, denn so ein Navigationsgerät kann je nach Vermieter gut und gerne € 15 pro Tag zusätzlich kosten. Da nützt es denn auch nichts, wenn das teure Gerät jeden fünfzehnten Tag gratis ist … Weiterlesen

Verwirrung im Kabelparadies …

Farbige-iPod-KabelImmer wieder musste ich mein Ladekabel für mein iPhone vor einer Reise mühsam suchen Speziell wenn man spät dran ist, ist das richtig „nervig“.

Eine Lösung musste her!

Auf meiner Suche danach kam endlich Ordnung in das iDevice-Kabelgewirr meiner Familie. Wir haben einfach jedem Familienmitglied eine Farbe zugeordnet und die Ladegeräte mit den Namen angeschrieben, Rot für meine Frau Christa, grün für Simon, blau für Timo und weiß für mich – nun ist es kein Problem mehr mit dem richtigen Kabel auf die Reise  zu gehen und meine Frau und mein Jungs haben Ihre Kabel immer zu Hause 😉

Übrigens kann bei uns immer noch jeder jedes Kabel benutzen, er muss nur damit rechnen, dass der „rechtmäßige“ Besitzer es aussteckt, weil er es selbst braucht …